Bezirk
de

Durch-Stich

Wie der Durchstich im NEAT-Gotthardtunnel mit Spannung erwartet wurde, so möge uns der Durchstich mit Impungen gegen Covid-19 Vorfreude auf bessere Zeiten bereiten. Und uns noch zur Ausdauer und konsequenter Solidarität motivieren.

 

IMPULSE zu diesem Thema hier unten.

 

In früheren Impulsen (weiter unten) ging es um Lockerungen ins Leben.

Durch-Stich

Durch-Stich (19)

12.05.2021

Nochmals vom biologischen Durchstich… und von einem lieben Meerschweinchen….

Durch-Stich (C)

Durch-Stich (18)

05.05.2021

Jeden Tag ein Morgenkonzert. Welche Stimme sticht gerade jetzt hervor?

Durch-Stich (17)

28.04.2021

Vom Aufbruch mit Wind in den Segeln und v.a. von einem Stechen ins Wasser!

Durch-Stich (16)

21.04.2021

Saisonal Vegetarisches in der Schweiz – leichter als im Heiligen Land….

Durch-Stich (15)

14.04.2021

Nie im Stichgelassen werden – wie Queen Elizabeth II.

Durch-Stich (14)

07.04.2021

„Göttliche Liebe durchbricht alles Dunkel“ (Peter Sigrist).

Durch-Stich (13)

30.03.2021

Vom ‚Stachel ins Fleisch‘ und vom entgifteten ‚Stachel des Todes‘

Durch-Stich (B)

Durch-Stich (12)

24.03.2021

„Bestechend!“ Und auch wirksam? Von Akupunktur und Beten.

Durch-Stich (11)

17.03.2021

Zur Unterquerung des Ärmelkanals… und zum jüdischen Stammvater Perez….

Durch-Stich (10)

10.03.2021

Abgefahrene Reifen… Bald ist es passiert: Die Luft ist raus.

Durch-Stich (09)

03.03.2021

Sehen wir mit Ivan Steiger, wie die Stift in Gottes Hand zeichnet und ’stiftet’….

Durch-Stich (08)

24.02.2021

Von Stichwörtern oder  (wie zu lesen war: ursprünglich) ‚Stichelworten’….

Durch-Stich (07)

17.02.2021

Besticken statt Bestechen – der Mensch lebt auch von Schönheit!

Durch-Stich (A)

Durch-Stich (06)

10.02.2021

Von der ‚Milch-Blume‘, die den Schnee durchsticht, der nicht umsonst fällt….

Durch-Stich (05)

03.02.2021

Von durchstechenden Wassermassen… und von Abkürzungen im Leben….

Durch-Stich (04)

27.01.2021

…durch Nebelmeere in Dublin, in Wallis, und in Oxfordshire….

Durch-Stich (03)

20.01.2021

Von bester Musik wie auch von gut und schlecht erträglichen Stechungen….

Durch-Stich (02)

13.01.2021

Von Stichlinien in Briefmarkenbogen… Und vom ‚Stich‘, in dem wir nicht gelassen werden.

Durch-Stich (1)

06.01.2021

Vom ‚Licht am Ende des Tunnels‘ ist die Rede – mit der Impfung kommt der Durchstich.

Lockerungsbogen

Lockerungsbogen Nr. 24

16.12.20

Fehlen mögen ‚Lockerungen‘, eingeladen sind wir trotzdem zum Froh-locken!

Lockerungsbogen Nr. 23

09.12.20

Einmal anders und trotzdem noch gleich: ein weihnächtlicher Bogen-Reim….

Lockerungsbogen Nr. 22

02.12.20

Mögen wir es nicht so locker nehmen, so dürfen wir es zumindest lecker haben….

Lockerungsbogen Nr. 21

25.11.20

Vom Spannungsbogen in der Musik: Legato – dank einem langen Atem.

Lockerungsbogen Nr. 20

18.11.20

Vom Ellbogen-Gruss und weiteren (gewöhnungsbedürftigen?) Begrüssungsformen.

Lockerungsbogen Nr. 19

11.11.20

Von bogigen Bäumen. Und: ‚Ich träume vom Leben wie jeder kahle Baum….‘

Lockerungsbogen (C)

Lockerungsbogen Nr. 18

04.11.20

Von Herzen, die in die Irre gehen, und vom grossen Umschweif in der Wüste….

Lockerungsbogen Nr. 17

29.01.2020

Von dem, was sich als ‚Bumerang‘ erweisen könnte. Entscheidungen, Worte, Taten.

Lockerungsbogen Nr. 16

23.10.2020

Von Hörnern als Symbol der Stärke und von den Hörnern der Sonne!

Lockerungsbogen Nr. 15

15.10.20

‚Locker‘ wird jetzt auf ‚Locke‘ gekürzt. Sind wir noch zu Entbehrungen fähig?

Lockerungsbogen Nr. 14

07.10.2020

Von der Form des Simmentals… und ‚vom Hörensagen‘ über das grosse Endziel.

Lockerungsbogen Nr. 13

30.09.2020

Vom Zeitalter der Unwahrheit und von befreiender Wahrheit – Mach käi Boge!

Lockerungsbogen (B)

Lockerungsbogen Nr. 12

23.09.2020

„Es lugget“ und es lichtet in den Obstbäumen, im Laubwald… und wo noch?

Lockerungsbogen Nr. 11

16.09.2020

Von Wölbungen und Windungen in der Natur und im eigenen Lebenslauf.

Lockerungsbogen Nr. 10

09.09.2020

Vom Umbruch mit dem Pflug – zur Lockerung des Bodens, zu neuem Leben hin.

Lockerungsbogen Nr. 09

02.09.2020

Vom Regenbogen und von der Sonne – mit ihrer Ausstrahlung und Einstrahlung.

Lockerungsbogen Nr. 08

26.08.2020

Aus dem Schließen und Verschließen ergibt sich das ‚Schloß‘: die Burg.

Lockerungsbogen Nr. 07

19.08.2020

Vom Streichbogen, von Spannung, Reibung, Schwingungen, und Entspannung

Lockerungsbogen (A)

Lockerungsbogen Nr. 06

12.08.2020

Angepaßte Gewohnheiten und v.a. ‚Kunststücke‘ brauchen Übung, bis du ‚den Bogen raus hast‘!

Lockerungsbogen Nr. 05

05.08.2020

zum Hufeisen gebogen…. …zu Pflugscharen geschmiedet….

Lockerungsbogen Nr. 04

29.07.2020

Von leicht-locker-luftiger Sommerkleidung… und lockeren Schrauben….

Lockerungsbogen Nr. 03

22.07.2020

Vom aufwendigen Weg in die Freiheit und die Offenheit

Lockerungsbogen Nr. 02

15.07.2020

Betroffen macht uns mitten drin ein Lücke bzw. ein grosses Loch!

Lockerungsbogen Nr. 01

08.07.2020

Bei allen Lockerungen wollen wir unbedingt alle „die Kurve kriegen“….

Kronen allerlei

Weil dem ‚Corona‘-Virus ein königlicher Namen verliehen wurde, befassten wir uns in einer wöchentlichen EINSIEDLERPOST vom März bis anfangs Juli 2020 mit edleren ‚Koronen‘ (siehe unten).

Einsiedlerpost

Einsiedlerpost: (letzte) 16. Ausgabe

01.07.2020

Corona-Blumen: Glebionis Coronaria, Anemone Coronaria, Silene coronaria….

Einsiedlerpost: 15. Ausgabe

24.06.2020

Von Zahnkronen und Bohrkronen, geschiffenen und ungeschliffenen Diamanten.

Einsiedlerpost: 14. Ausgabe

17.06.2020

Von ‚weissen Rossen‘, Meeresenergien, und dem, der mit uns im Boot ist.

Einsiedlerpost: 13. Ausgabe

10.06.2020

Vom eigenen Vater – und von Hochzeiten mit/ohne Brautcorona.

Einsiedlerpost

Einsiedlerpost: 12. Ausgabe

03.06.2020

Von der „Krone der Schöpfung“ – und der Verantwortung.

Einsiedlerpost: 11. Ausgabe

27.05.2020

Dein Haupt wird mit Öl gesalbt – mit Heiligem Geist geehrt , geweiht, bevollmächtigt

Einsiedlerpost: 10. Ausgabe

19.05.2020

Auffahrt: Der Gekreuzigte wird zur Rechten Gottes erhöht – „Jesus ist Herr!“

Einsiedlerpost: 9. Ausgabe

13.05.2020

Zur Niederlegung von Kränzen… und zum Kriegesend vor 75. Jahren….

Einsiedlerpost: 8. Ausgabe

05.05.2020

Zum Muttertag (10. Mai 2020) ‚basteln‘ wir unseren Müttern ein Krone….

Einsiedlerpost: 7. Ausgabe

29.04.2020

Von Schönheit, Frühlingsblumen und der Krönung zum 1. Mai.

Einsiedlerpost

Einsiedlerpost: 6. Ausgabe

22.04.2020

Von der Krone, die Weisheit heisst, deren eigene Krone die Güte ist.

Einsiedlerpost: 5. Ausgabe

15.04.2020

Vom verworfenen Eckstein und vom krönenden Schlußstein (Psalm 118).

Einsiedlerpost: 4. Ausgabe

08.04.2020

Von der Dornenkrone – „geht jedem an die Substanz“ – und der ‚Rosenkrone‘.

Einsiedlerpost: 3. Ausgabe

01.04.2020

„Kindeskinder sind die Krone der Alten“ (Spr 17,6) – „Ihr seid meine Krone“ (Phil 4,1).

Einsiedlerpost: 2. Ausgabe

25.03.2020

„Froh zu sein, bedarf es wenig….“ (Vgl. Ps 8,5f; 103,1-3.)

Einsiedlerpost: 1. Ausgabe

18.03.2020

Ein Marathon beginnt… und endet mit einer Medaille… (vgl. Off 3,11).

Trotzdem: königlich durchs Leben

In jedem Kind, in jedem Menschen berühren sich Himmel und Erde.
Grund genug, aufrecht, königlich durchs Leben zu gehen.

Im Weihnachtsgruß der Kath. Kirchgemeinde Embrachertal, 2017

Fokus

Gegenwärtige Akzente

der EMK Embrachertal

 

INHALT DIESER SPALTE:

 

– Vision Oase
– Aktuelles Thema
– Impuls

Ganz unten auf der Webseite:
Orientierung (Kontakte, usw.), Downloads

Vollansicht

Corona ultima

Die Liebe ist die Krone des Lebens, sie krönt auch das niedrigste Haupt.

Berthold Auerbach (†1882)

Vision Oase

Hier kann die Seele aufatmen.
Gefordert zu sein, ist gut; vom Erwartungsdruck braucht die Seele aber immer wieder Erlösung. Allein sein zu können, ist gut; aber Begegnungen machen Mut erweitern den Horizont. Durchhalten ist lobenswert; aber dann brauchst du eine Oase, Entspannung, Entlastung, Ermutigung, frische Inspiration für dich selbst. Dafür setzen wir uns ein. Denn hier kannst du dich an der Quelle erfrischen….

Weiterlesen

AKTUELL: Hätten wir nur gewusst....

Manches hätten wir anders getan… wenn wir vor einem Jahr gewußt hätten, wie sehr und wie lange uns dieses Virus einschränken würde… welches Leid es auslösen würde…  Daß wir so wenig wissen, hat sich in der Sprache niedergeschlagen: Das dauert wer weiß wie lange noch! Wie dies oder das passiert ist, das wissen die Götter! Weiß Gott, wie der das schafft! Weiß der Himmel, weiß der Kuckuck, sogar der Teufel, was du im Sinn hast!

„Wissen ist Macht“ – Gerade da...